Nächste Termine

NOEVENTS

Besucher

769833
HeuteHeute117
GesternGestern769
Diese WocheDiese Woche886
Diesen MonatDiesen Monat2498
GesamtGesamt769833

Wer ist online?

Wir haben 42 Gäste online
Bezirkspokal 2008 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Köstler   
Sonntag, den 16. November 2008 um 17:21 Uhr

Beim Bezirkspokal 2008 lief die Sache ab, wie in den letzten Jahren, Holme Pokal und LP Pokal wurden mit großem Abstand gewonnen, während beim begehrten Bezirkspokal wieder nur der 2. Platz erreicht werden konnte.
Dieser Pokalkwettbewerb wird unter den Gauen und Sektionen des Bezirkes München ausgeschossen. Der Bezirkspokal wurde vom 1. Bezirksschützenmeister Gerhard Schutt und dem Bezirksehrenmitglied Horst Krüger gestiftet, der LP Pokal vom ehemaligen Schützenstadtrat Thomas Schmatz. Der Holme Pokal, ist, wie der Name schon besagt, eine Spende vom Schützenbedarf Holme.

Beim Bezirkspokal starten die besten Schützen der einzelnen Gaue, beim Holme Pokal die sogenannten Zweiten Mannschaften, und beim LP Pokal jeweils die besten LP Schützen der teilnehmenden Gaue.

Die Stärke unseres Gaues ist die große Anzahl der guten Schützen, die Schwäche, daß wir eigentlich über keine, oder wenig Spitzenschützen verfügen, und wenn, dann haben diese meist keine Zeit.
Den Holme Pokal, der ja die Leistungsdichte in der Breite belohnt, haben wir, bis auf einmal, immer gewonnen, den LP Pokal konnten wir in diesem Jahr das viertemal hintereinander gewinnen.
Beim Bezirkspokal, bei dem ja die besten starten, erreichen wir mit schöner Regelmäßigkeit den 2. oder wenn es mal etwas schlechter läuf, auch schon mal den 3. Platz, für Platz 1 fehlt immer wieder ein gewisses Quentchen. Letztes Jahr waren es ganze 3 Ringe ( bei 8 zu wertenden Schützen), heuer waren es aber doch 31 Ringe, wobei wir diesmal keine Ausrutscher nach unten hatten, aber eben auch keine nach oben, und so kann man eben nicht gewinnen.  Diesmal war sogar der Abstand zum 3. Platz recht knapp, sodass man eigentlich zufrieden sein muß.

Wenn man dann die Einzelschützen des Siegers, Neuhausen/ Altstadt genauer betrachtet, so legen die schon sehr gute Ergebnisse hin ( 391 und 2 x 385 ).
Die 2. Garnitur ( Holme Pokal) dieses Gaues aber fällt deutlich ab, genau 223 Ringe weniger hat diese Mannschaft, während unsere Holmemannschaft nur um 55 Ringe unter der ersten liegt. Hier zeigt sich natürlich auch unsere Stärke, in der Breite sind wir unschlagbar, aber zum Sieg im Pokal der Besten fehlen uns einfach die absoluten Spitzenleute, und auch immer wieder einige Ringe.
Diese Tatsache macht es allerdings auch nicht einfach, eine Mannschaft zu benennen, da bei vielen unserer Leute die Tagesform entscheidend ist, das bedeutet, dass der ein oder andere Schütze schon mal 10 Ringe mehr oder auch weniger bringen kann, was vor 3 Jahren Vergangenheit schon mal dazu führte, dass die 1. und 2. Mannschaft Ringgleich waren. An sich ganz lustig, aber dem Gewinn des Pokales sicher nicht zuträglich.

Wie schon erwähnt, ist unser Gau im Bereich der LP eine Macht im Bezirk München, mit 67 Ringen Vorsprung wurde dieser Pokal jetzt das 4. Mal hintereinander gewonnen.

Alles in allem kann man zufrieden sein, und wenn in Zukunft dann auch noch etwas mehr unserer Leute bis zur Siegerehrung bleiben könnten, dann wäre das auch noch sehr schön. Die Idee, dass alle Gaue zusammenlegen, und Essen und Trinken besorgen, hat sich bestimmt bewährt, und schreit förmlich nach Fortsetzung. Genau wie die, von den Jugendsprechern organisierten Spiele während der Pause bis zur Siegerehrung.

Genaue Ergebnisse unter hier und hier.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. November 2009 um 08:39 Uhr
 
Joomla Templates by Joomlashack